AHZ Küchenstudio, Torgauer Platz 1, 04315 Leipzig & Stuttgarter Allee 10, 04209 Leipzig info@ahz-kuechenstudio.de

Beim Blick in den Kühlschrank wieder verschimmelten Käse oder Gemüse gefunden? Verfallene Produkte sind nicht nur unansehnlich, sondern sind wahre Geldverschwender. Viel zu viele Lebensmittel landen aus diesem Grund im Müll. Dabei kann man mit Kniffen den Verfall stark verzögern. Wie man den Kühlschrank richtig einräumt und welche einfachen Tipps sich schnell umsetzen lassen, zeigen wir jetzt.

In einem Kühlschrank herrschen unterschiedliche Klimazonen - nicht unwichtig, da Lebensmittel je nach Art kälter oder wärmer aufbewahrt werden müssen. Da Wärme nach oben steigt, sind die unteren Fächer am kältesten.

Das Gemüsefach hält eine besondere Funktion inne. Durch den abgetrennten Aufbau ist es hier etwas wärmer - im Normalfall 6 - 9 Grad.  Viele moderne Kühlschränke sind zusätzlich mit sogenannten Null-Grad-Fächern ausgestattet, die Vitamine besonders gut konservieren und Salate lange knackig und haltbar machen. Jedoch gehört nicht alles an Gemüse und Obst hier rein. Stark wasserhaltiges Gemüse wie Gurken und Tomaten können durch die niedrigen Temperaturen glasige Stellen bekommen und sollten daher weiter oben im Kühlschrank gelagert werden. Papayas, Mangos, Bananen und andere Südfrüchte lieber komplett aus dem Kühlschrank nehmen und im Regal trocken und im Schatten lagern.

 

Lebensmittel, die in das Gemüsefach gehören

✔ Blattsalate

✔ Pilze

✔ Kräuter

✔ Wurzelgemüse

✔ Kohl

 

Lebensmittel, die nicht in das Gemüsefach gehören:

x Tomaten

x Gurken

x Paprika

x Kartoffeln

x Tropenfrüchte

Die kälteste Stelle im Kühlschrank ist das untere Fach - die Glaswand über dem Gemüsefach. Perfekt für leicht verderbliche Produkte wie Fisch und Fleisch. Auch Getränke, die schnell gekühlt werden sollen, lassen sich hier schnell verstauen.

Lebensmittel, die in das untere Fach gehören

✔ Fleisch

✔ Fisch

✔ Wurstwaren

✔ Räucherwaren

✔ Getränke (zur schnellen Abkühlung)

 

Das mittlere Fach entspricht der 4 bis 5 Grad Zone und ist somit perfekt für alle Milchprodukte. Selbst angebrochene Milch bleibt in diesem Fach länger frisch.

Lebensmittel, die in das mittlere Fach gehören

✔ Milch

✔ Käse

✔ Quark

✔ Joghurt

✔ Frischkäse

 

Im oberen Fach herrschen die wärmsten Temperaturen, in der Regel bis zu 8 Grad.  Gegarte Gerichte, Marmelade oder noch verschlossener Käse finden hier einen Platz. Auf keinen Fall aber Frischmilch und Eier hier lagern, da diese schnell verderben.

Lebensmittel, die in das obere Fach gehören

✔ Marmelade

✔ gebratenes Fleisch

✔ originalverpackter Käse

 

Lebensmittel, die nicht in das obere Fach gehören:

x Eier

x rohes Fleisch

x Frischmilch

 

Auch die Kühlschranktüren wollen richtig eingeräumt werden.  Hier gilt das gleiche Prinzip: von unten nach oben steigen aufgrund der Wärmezirkulation die Temperaturen.  So gehören leicht verderbliche Lebensmittel wie frisch-gepresste Säfte in die unteren Fächer wobei Butter, Soßen und Glaskonserven weiter oben stehen können.

 

Weitere Tipps rund um den Kühlschrank:

- regelmäßiges Reinigen gegen Keimbildung

- nicht Überladen, das erhöht den Stromverbrauch

- Frischhalteboxen verwenden, diese bewahren den Geschmack und wirken Bakterien entgegen

- warme Lebensmittel vorher abkühlen lassen, da die Kühlung sonst besonders viel Strom verbraucht